Rückblick City-Cup 2018

Gestern ( 07.04.) richtete der SSV den 10. Internationalen City-Cup in der Rhythmischen Sportgymnastik aus. 102 Gymnastinnen aus 5 Nationen (Belgien, Niederlande, Luxemburg, Ukraine und Deutschland) zeigten ihr Können. Angefangen bei den Kleinsten (Kategorie Child 6) bis hin zu den besten Seniorinnen (Senior A) begeisterten die Athletinnen die Zuschauer. Und auch unserer Oberbürgermeister Thomas Geisel (siehe Foto) ließ die Gelegenheit nicht aus, besuchte den City-Cup und zeigte seine Begeisterung über diesen ästhetischen Sport.
Der SSV freut sich besonders über die Ergebnisse der eigenen Gymnastinnen. Angelina Holz belegte in der Kategorie Child 6 den ersten Platz, in der Kategorie Child 7 holte Valentina Forte den Titel. Kira Frikel erreichte in der Kategorie Child 8 einen guten zweiten Platz. Mit ihrem dritten Platz rundete Lisa Siebert in der Kategorie Child 9 das gute Ergebnis hier ab. Bei den Pre-Juniorinnen (10-12) stach Irena Ivanova mit ihrem sehr guten zweiten Platz in der Kategorie Pre Junior 12 heraus. Sie trennten nur wenige Zehntel vom ersten Platz. Im Junioren- und Seniorenbereich überragte Marina Lage (siehe Foto) mit einem überragenden ersten Platz in der Kategorie Senior B. Den Sieg in der höchsten Klasse (Senior a) holte Veronica Lepekha vom DTB Turnzentrum Berlin.
Der SSV dankt allen ehrenamtlichen Helfern. Weit über 30 waren gestern in der Halle und im Vorfeld tätig um das sehr gute Gelingen dieser Veranstaltung zu gewährleisten.
Lob gab es auch vom Deutschen Turnerbund (DTB): Oberkampfrichterin Birgit Guhr (DTB) lobte die Organisation und Durchführung. Sie freut sich auf die gemeinsame Ausrichtung des Bundesfinales im Juni.